Wiener Wohnzimmeroper präsentiert "La Serva Padrona"

wwo Kreativität, künstlerische Freiheit & Humor – die Wiener Wohnzimmeroper stellt ihr neues Stück „La Serva padrona – die Magd als Herrin“, eine Oper in zwei Akten von Giovanni Battista Pergolesi, vor.
Im Mittelpunkt des Stücks stehen ein ansehnlicher Junggeselle aus gutem Hause & seine zwei Mägde. Während die eine tüchtig ihre Arbeit verrichtet & den Haushalt schmeißt, ist die andere mehr damit beschäftigt, dem Herren ihre Schönheit zu präsentieren & den geschmiedeten Plan, selbst Herrin des Hauses zu werden, in die Tat umzusetzen...

Mehr Info >>