Vielfalt statt Einfalt  

Kommunikation heißt: einander wahrnehmen, einander zuhören, miteinander reden.

So unterschiedlich Menschen in ihrem Wesen und ihrer individuellen Wahrnehmung sind, auf so vielfältige Art und Weise muss man auf sie zugehen, will man, dass die Botschaften die man absendet auch richtig ankommen.

Sowohl in meiner Ausbildung als auch in meiner Berufsausübung habe ich mich bewusst dafür entschieden mehrere Wege des Lernens und Tuns zu beschreiten.

Auf diese Weise kann ich meine breitgefächerten Kenntnisse und Interessen, die sich auf vielen Ebenen ergänzen und  ineinandergreifen, synergetisch in allen Bereichen meiner Arbeit einfließen lassen.

Die Arbeit mit und für Menschen ist für mich von essentieller Bedeutung.

Es ist nett wichtig zu sein, aber es ist wichtiger nett zu sein.